Finden Sie Ihren Remote-Traumjob

Von der Formatierung eines Lebenslaufs bis hin zum Online-Bewerbungsgespräch – wir haben alle Strategien, die Sie für Ihren Erfolg brauchen.

Eine Person, die mit ihrem Laptop nach einem Remote-Job sucht

Remote-Arbeit hat mehr Menschen neue Arbeitsmöglichkeiten eröffnet. Jetzt müssen Sie nicht mehr in der Nähe der Niederlassung eines Unternehmens wohnen – oder umziehen –, um für das Unternehmen zu arbeiten. Doch diese neu gewonnene Freiheit hat ihren Preis. Es ist schwer, wahrgenommen zu werden, wenn Ihr Lebenslauf einer von Tausenden ist, die online eingereicht werden, und es erfordert ganz neue Fähigkeiten, um in einem Video-Einstellungsgespräch einen guten Eindruck zu hinterlassen. Fast 40 % der einstellenden Manager geben an, dass die Chemie bei Vorstellungsgesprächen durch die Umstellung auf Remote-Einstellungsverfahren beeinträchtigt wurde. Machen Sie sich keinen Stress! Es gibt viele Möglichkeiten, sich von der Masse abzuheben, selbst in einem Meer von Bewerbern. 

Schlagen Sie die Bots und machen Sie auf Ihren Lebenslauf aufmerksam

Immer mehr Unternehmen verwenden Software für künstliche Intelligenz (KI) für die schwere Arbeit der Durchsicht von Stellenbewerbungen. Es ist wichtig zu verstehen, wie diese Einstellungstechnologie funktioniert, damit Sie sie zu Ihrem Vorteil nutzen können. Glücklicherweise können einige einfache Strategien dazu beitragen, Ihre Chancen zu erhöhen, Ihren Lebenslauf über die Software hinaus in die Hände einer echten, lebendigen und atmenden Person zu bekommen. Sehen Sie sich hier unsere vier Tipps an:

1. Stellen Sie sicher, dass ein Roboter Ihren Lebenslauf lesen kann

Obwohl die Software zur Bewerberverfolgung immer intelligenter wird, sind den Erkennungsmöglichkeiten immer noch Grenzen gesetzt. Überprüfen Sie die Formatierung Ihres Lebenslaufs und entfernen Sie leere Grafiken, ausgefallene Schriftarten und vor allem jeglichen Text in Bildern. Microsoft Word ist im Allgemeinen besser geeignet als das Hochladen einer PDF-Datei, die Verwendung von HTML oder ähnliches. Word-Dokumente werden von allen KI-Programmen problemlos gescannt.

Ein Beispiel für ein Anschreiben mit hervorgehobenen Stichworten

2. Verwenden Sie Schlüsselwörter

Software zur Bewerberverfolgung funktioniert, indem sie den Text in Ihrem Lebenslauf auf Schlüsselwörter scannt, bevor Sie eine Job-Kompatibilitätsbewertung erhalten. Wo immer möglich und relevant, sollten Sie Schlüsselwörter aus der eigentlichen Stellenbeschreibung einbeziehen, um die höchstmögliche Punktzahl zu erreichen. Überprüfen Sie auch zweimal, ob alle anderen erforderlichen Informationen korrekt eingegeben wurden, wie z. B. der Monat und das Jahr, in dem Sie jede Ihrer Stellen in der Vergangenheit angetreten und aufgegeben haben.

Sie haben ein Online-Vorstellungsgespräch! Nächster Schritt: eingestellt werden.

Für Unternehmen ist es mittlerweile normal, mindestens ein Zoom-Gespräch als Teil des Einstellungsprozesses anzusetzen. Mit ein bisschen Vorbereitung können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen. Denken Sie an Live-Impro-Comedy, bei der die Witze im Vergleich zu einem gut inszenierten Film mit perfektem Timing deutlich abfallen. Der Film ist immer lustiger. Folgen Sie diesen sieben einfachen Schritten, um Ihr Online-Gespräch zu meistern und den Job zu bekommen:

1. Vorbereiten und Organisieren

Bewahren Sie alle Ihre Bewerbungsunterlagen für eine bestimmte Stelle zusammen in gut organisierten Ordnern auf. In der Regel nehmen Bewerber diese Unterlagen zu einem Vorstellungsgespräch mit, falls ihr Gesprächspartner danach fragt oder darauf verweist. Sie sollten jedoch selbst bei einem Videoanruf gut vorbereitet sein und keine Zeit mit dem Durchsuchen mehrerer Ordner oder der Suche nach der richtigen Version verschwenden. 

Dropbox macht es einfach, jeden einzelnen Lebenslauf zu speichern, zu organisieren und zu teilen. Mit den Integrationen für Microsoft und Google können Sie die Bearbeitung sogar direkt von Dropbox aus vornehmen.

2. Ihre Technik überprüfen

Der erste Schritt, um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft, ist die Überprüfung der gesamten Technologie. Gehen Sie diese Checkliste am Tag vor dem Vorstellungsgespräch durch:

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer oder Ihre Webcam richtig funktioniert.
  • Testen Sie Ihre Internet- und WLAN-Verbindung. Googeln Sie einfach "Test der Internetgeschwindigkeit", klicken Sie auf "Geschwindigkeitstest durchführen" und stellen Sie sicher, dass Ihr Dienst reibungslos funktioniert.
  • Überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellungen für Ihr Mikrofon. Ohrhörer mit integriertem Mikrofon reduzieren die Wahrscheinlichkeit eines Echos. Wenn sie kabellos sind, stellen Sie sicher, dass die Bluetooth-Verbindung funktioniert.

3. Den Hintergrund vorbereiten

Befolgen Sie diese Checkliste, um Ablenkungen zu beseitigen, damit Sie und Ihr Gesprächspartner sich auf das gegenseitige Kennenlernen konzentrieren können:

  • Ruhe! Schließen Sie Türen und Fenster, bitten Sie Mitbewohner oder Familienmitglieder um Privatsphäre, schalten Sie den Klingelton Ihres Handys aus. Tun Sie, was Sie tun müssen, um Hintergrundgeräusche zu eliminieren, die Sie aus dem Konzept bringen könnten.
  • Idealerweise setzen Sie sich vor eine leere Wand, aber wenn das keine Option ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Hintergrund sauber und ordentlich ist. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Charme von Chaos überschattet wird.
  • Unterbrechungen kommen vor. Die Chancen stehen gut, dass sie sogar Ihrem Gesprächspartner schon passiert sind. Wenn ein Mitbewohner oder eines Ihrer Kinder während des Gesprächs in den Raum kommt, geraten Sie nicht in Panik. Entschuldigen Sie sich in aller Ruhe und bitten Sie um einen Moment Pause. Schalten Sie Video und Audio aus, sorgen Sie wieder für Ruhe und gehen Sie zurück an die Arbeit. Sie haben nicht immer die Kontrolle über Ihre Umgebung, aber Sie haben die Kontrolle darüber, wie Sie mit der Situation umgehen – und Ihr Gesprächspartner wird Ihre Reaktion beobachten. 
Eine Person, die sich während eines Online-Interviews vorstellt

4. Licht, Kamera ...

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Menschen vor der Kamera immer gut auszusehen scheinen? Das ist keinesfalls ein besonderes Talent. Es liegt an der Kamera, und vor allem an der Beleuchtung. Führen Sie diese Schritte aus, um sich von Ihrer Schokoladenseite zu zeigen:

  1. Platzieren Sie die Kamera auf Augenhöhe und so, dass Ihr Kopf im oberen Drittel des Computerbildschirms, nicht in der Mitte zu sehen ist.
  2. Verwenden Sie, wenn möglich, weiches, indirektes Licht. Wenn Sie eine Lampe haben, die Sie ausrichten können, richten Sie sie auf eine weiße Wand vor Ihnen. Wenn Sie eine typische Schreibtischlampe haben, legen Sie eine dünne Folie darüber, um das Licht zu streuen.
  3. Die Lichtquelle sollte sich immer vor Ihnen befinden, niemals hinter oder direkt über Ihnen.
  4. Natürliches Licht ist am besten geeignet. Licht, das durch ein Fenster scheint, ist oft sogar besser als professionelles Equipment.

5. Gepflegtes Äußeres

Keine noch so gute Vorbereitung und keine noch so gute Beleuchtung werden helfen, wenn Sie zu Ihrem virtuellen Vorstellungsgespräch noch im Schlafanzug erscheinen. Kleiden Sie sich entsprechend, um dem einstellenden Manager zu zeigen, dass Sie es mit der Stelle ernst meinen:

  1. Recherchieren Sie die Unternehmenskultur, bevor Sie ein Outfit auswählen. Ihr Großvater wird Ihnen vielleicht sagen, dass ein Anzug immer am besten ist, aber für viele Unternehmen, insbesondere in der Mode- und Technologiebranche, ist schlichte und lässige Kleidung besser geeignet.
  2. Ziehen Sie nichts an, das ablenkend wirkt. Juwelentöne wirken immer gut vor der Kamera und ziehen keine unnötige Aufmerksamkeit auf sich.

6. Übung macht den Meister

Remote-Interviews können unangenehm sein. Der einzige Weg, sich wirklich wohl zu fühlen, ist zu üben. Suchen Sie sich ein geduldiges Familienmitglied oder einen Freund und stellen Sie so viele Video-Vorstellungsgespräche nach wie möglich. Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen sollten, damit Sie sich vor der Kamera natürlich und sicher fühlen:

  1. Üben Sie, mit der Kamera Augenkontakt zu halten, nicht mit Ihrem Gesprächspartner. Es fühlt sich zunächst unnatürlich an, aber die Forschung zeigt, dass der direkte Blick in die Kamera eher eine Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Gesprächspartner herstellt.
  2. Lächeln Sie und verhalten Sie sich etwas lebhafter als im persönlichen Gespräch. Eine leicht übertriebene Mimik und Gestik lassen Sie vor der Kamera natürlicher wirken.
  3. Pflegen Sie eine selbstbewusste und freundliche Körpersprache. Sitzen Sie die ganze Zeit gerade und nehmen Sie die Schultern zurück. 
  4. Üben Sie die Beantwortung gängiger Fragen bei Vorstellungsgesprächen. Warum haben Sie Ihre letzte Stelle aufgegeben? Warum interessieren Sie sich für diese Stelle? Warum sollten wir uns für Sie entscheiden? Was sind Ihre größten Schwachstellen?

7. Notizen machen und nachfassen

Machen Sie sich während des Vorstellungsgesprächs Notizen und senden Sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Gespräch eine E-Mail an den Personalverantwortlichen oder den einstellenden Manager. Achten Sie dabei auf Folgendes:

  1. Schreiben Sie interessante persönliche Fakten über Ihre Gesprächspartner auf. 
  2. Notieren Sie, wie sie die Rolle beschreiben und wie Sie mit ihnen zusammenarbeiten würden.
  3. Fragen Sie unbedingt nach ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse.
  4. Schicken Sie Ihren Gesprächspartnern eine Nachricht, um ihnen für ihre Zeit zu danken. Es hilft, wenn Sie sich auf ein oder zwei Details aus Ihrem Gespräch beziehen können, um Ihre E-Mail persönlicher zu gestalten. 

Dropbox Paper ist eine großartige Möglichkeit, Notizen zu machen und zu organisieren. Erfahren Sie hier, wie Sie Paper verwenden.

Dropbox kann Ihnen dabei helfen, in einer Remote-Welt zu überleben – und Erfolg zu haben

Mehr über Dropbox Business erfahren