Langfristige Backup-Speicherung: Braucht Ihr Unternehmen das?

Die Verwaltung Ihrer Daten kann zur Herausforderung werden. Die Speichertechnologien entwickeln sich weiter. Wie können wir daher sicherstellen, dass wir auch in Zukunft unsere Dateien noch auffinden, abrufen und nutzen können? Eine langfristige Speicherung der Datensicherung kann die Antwort liefern.

In Fächern abgelegte Akten mit Papierdokumenten.

Die langfristige Speicherung Ihrer Backup-Daten sollte ein wesentliches Element Ihrer Cybersicherheits- und Disaster-Recovery-Pläne bilden. 

Sie können nicht immer vorhersehen, wann Sie erneut Zugriff auf eine schon lange nicht mehr vorhandene Datei bzw. einen Ordner oder ein Dokument benötigen. Mit einer langfristigen Backup-Speicherung haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Daten geschützt und wiederherstellbar bleiben.

Was ist eine langfristige Backup-Speicherung?

Die langfristige Backup-Speicherung ist eine Strategie für die permanente und dauerhafte Speicherung Ihrer gesicherten Daten.

Dies unterscheidet sie von Lösungen für die schnelle Dateiwiederherstellung, die häufig mit Cloud-Speicher angeboten werden. Cloud-Speicher ist für die Notfallwiederherstellung nach dem versehentlichen Löschen von Dateien oder der Beschädigung von Daten empfehlenswert. 

Eine langfristige Backup-Speicherung stellt sicher, dass Sie noch Jahre nach der Sicherung auf Ihre Dateien zugreifen können. Daher wird die langfristige Backup-Speicherung teilweise auch als langfristige Datenaufbewahrung bezeichnet.

Erwähnenswert ist, dass es sich bei der langfristigen Backup-Speicherung nicht um eine Datenarchivierung handelt:

  • Backups sind Kopien von Daten, auf die Sie regelmäßig zugreifen müssen
  • Archive enthalten wichtige Daten, die Sie aufbewahren müssen, jedoch nur selten nutzen oder überarbeiten
Ein Mobiltelefonbenutzer greift auf Dateien zu, die er im Ordner „Familienausflüge“ gesichert hat.

Worauf Sie bei der langfristigen Backup-Speicherung achten sollten

Die gewählte Speicherlösung muss kostengünstig und erschwinglich sein. Dies bedeutet nicht, dass Sie sich unbedingt für die billigste Option entscheiden sollten. Warum sollten Sie einen Stapel billiger CD-Rohlinge kaufen, wenn Sie eine so skalierbare Lösung wie ein Cloud-Backup erhalten können?

Auch die Kompatibilität ist wichtig für die langfristige Speicherung von Backups. Selbst wenn Ihre Backup-Speicherlösung zum jetzigen Zeitpunkt für Ihr Unternehmen funktioniert, kann dies in Zukunft ganz anders aussehen. Dies trifft für alle lokalen Speicheroptionen zu. Beispielsweise besitzen heute viele moderne Geräte, z. B. das MacBook Air, keine eingebauten CD-DVD-Laufwerke mehr.

Entscheiden Sie sich auch nur für Backup-Speicher, von dem Sie wissen, dass er sicher und zuverlässig ist. Die Sicherheit der digitalen Daten Ihres Unternehmens sollte Priorität haben. Geben Sie sich nicht mit einem Speichersystem zufrieden, das anfällig für Cyberangriffe, Ransomware oder andere Datensicherheitsbedrohungen ist.

So speichern Sie Backup-Daten langfristig

Viele Speichergeräte sind mit der Zeit überflüssig geworden. Nehmen Sie die Diskette. Könnten Sie sich vorstellen, heutzutage Ihre gesamten Daten auf ein paar 2 MB großen Disketten zu sichern? Dinge, die wie langfristige Lösungen aussehen, sind womöglich in nur fünf oder zehn Jahren veraltet.

Vor diesem Hintergrund bilden die folgenden Lösungen einige der effektivsten langfristigen Backup-Lösungen, die derzeit verfügbar sind.

Eine externe Festplatte, die mit einem Laptop verbunden ist und als Backup-Speicher bereitsteht.

Flash-Speicher und externe Festplatten

Externe Festplatten bieten eine bewährte langfristige Speicherlösung. Sie müssen einfach nur Ihre Daten auf das angeschlossene Laufwerk kopieren – genau so, wie Sie eine Datei von einem Ordner in einen anderen kopieren.

Flash-Speicher ist beispielsweise über USB-Speichersticks und Speicherkarten verfügbar. Diese nutzen Flash-Speicher, der Ihre Daten auch dann aufbewahrt, wenn die Geräte vom Strom getrennt sind. Flash-Laufwerke sind ideal im Hinblick auf die Portabilität und die Übertragung von Dateien, wenn keine Internetverbindung verfügbar ist. 

Allerdings sind Flash-Laufwerke zwar relativ stabil, aber nicht sehr zuverlässig. Externe Festplatten sind langlebiger und bieten mehr Kapazität als Flash-Laufwerke. Da es sich jedoch um physische Geräte handelt, können sie leicht verloren gehen bzw. gestohlen oder irreparabel beschädigt werden. 

Vorteile

Nachteile

Jederzeit verfügbar und transportabel

Verschlechtern sich mit jedem Schreibzyklus

Werden erschwinglicher

Risiko einer Datenbeschädigung

 

Eingeschränkte Kapazität, die nicht skaliert werden kann

 

Single Point of Failure

 

Anfällig für Beschädigung, falsche Platzierung und Diebstahl

Kurz gesagt: Es lohnt sich auf jeden Fall, ein Flash-Laufwerk oder eine externe Festplatte in Ihre Vorbereitungen für die Notfalldatenwiederherstellung einzubeziehen. Diese Maßnahme sollte jedoch mit einer externen Online-Lösung wie einem Cloud-Backup kombiniert werden, um Ihre Daten und Dateien auch in ferner Zukunft sicher aufzubewahren.
Bild einer Person, die an zwei Laptops arbeitet, zwischen denen sich ein Datenspeichergerät befindet.

RAID-Technologie

RAID steht für „Redundant Array of Independent Disks“. Bei dieser Methode werden mehrere Festplatten zu einer Gruppe zusammengefasst, um die Speicherkapazität zu erhöhen. Es gibt verschiedene RAID-Stufen, die von 0 (ideal für Geschwindigkeit) bis 10 (ideal für maximalen Datenschutz) reichen.

RAID-Systeme können Backup-Daten im viel größeren Maßstab speichern als einzelne Festplatten. Ein RAID-Setup können Sie als großes Volume-Laufwerk oder als Echtzeit-Backup-System konfigurieren. Wenn Sie einen Mac verwenden, können Sie ein RAID-System auch mit Ihrer integrierten Time Machine-Backup-Software verbinden.

RAID-Technologie ist schon lange verfügbar, eignet sich aber am besten für große Organisationen. Ein RAID-System muss kontinuierlich verwaltet und gewartet werden und erfordert Fachwissen und Ressourcen, über die Sie als kleines Unternehmen oder als Solopreneur womöglich nicht verfügen.

Vorteile

Nachteile

Zuverlässiger als einzelne Festplatten

Single Point of Failure

Gerätesoftware warnt bei Systemausfällen

Schwierig zu implementieren und zu optimieren

 

Erfordert interne Ressourcen und Fachkenntnisse

 

Nicht ideal für kleine Unternehmen

 

Kann kostspielig sein

CDs, DVDs und Blu-Ray-Discs

Im Hinblick auf die Speichermöglichkeiten verhalten sich CDs, DVDs und Blu-Ray-Discs ähnlich wie Flash-Laufwerke. Sie müssen einfach nur eine Disc in ein Laufwerk einlegen und Ihre Dateien dann auf die Disc kopieren.

Diese Methoden der Datenspeicherung mögen heute ziemlich altmodisch erscheinen – wann haben Sie sich zuletzt eine CD angehört? Dennoch bieten optische Datenträger auf absehbare Zeit immer noch eine gute Speichermöglichkeit für Sicherungskopien von Daten.

Ein CD-, DVD- oder Blu-Ray-Speichersystem kann jahrzehntelang gut funktionieren, wenn die Datenträger sicher aufbewahrt werden – sie gehen aber leicht kaputt. Im Vergleich zu anderen Speichermedien besitzen sie eine ziemlich kurze Lebensdauer und ihre Kapazität ist beschränkt.

Wenn Ihr kleines Unternehmen wächst, wächst auch die Anzahl der Discs, die Sie für die Backup-Speicherung benötigen. Dies macht die Verwaltung mühsam und langfristig nicht praktikabel. Daher sollten Sie optische Datenträger niemals als primäre Backup-Speicherlösung nutzen.

Vorteile

Nachteile

Relativ preiswert

Eingeschränkte Lebensdauer und Kapazität

Einfach und unkompliziert

Der Zugriff auf die Daten wird unmöglich, wenn Discs von Ihrem Gerät nicht mehr gelesen werden können

 

Müssen an einem sicheren Ort aufbewahrt werden

 

Anfällig für Beschädigung, falsche Platzierung und Diebstahl

 

Single Point of Failure

Ein Dropbox-Backup-Bereich namens „Mein Computer“ mit Ordnern für „Desktop“, „Dokumente“ und „Downloads“.

Cloud-Backup-Speicher

Bei einem Cloud-Backup werden Daten in einem externen Rechenzentrum gespeichert, das von einem externen Anbieter online gehostet wird. Solange Sie über eine Internetverbindung verfügen, können Sie Daten von mehreren Geräten zusammenführen und Dateien jederzeit dort wiederherstellen, wo sie benötigt werden.

Ein Cloud-Backup kann so eingerichtet werden, dass es automatisch ausgeführt wird. Jede Bearbeitung Ihrer Daten kann ein neues Backup auslösen, ohne dass Sie manuell eingreifen müssen. So können Sie in Ihrem System ein Rollback auf eine beliebige frühere Version einer Datei durchführen – was mit einem Flash-Speicher unmöglich ist!

Für die langfristige Datenspeicherung bietet ein Cloud-Backup die dauerhafteste Lösung. Viele Optionen für die lokale Speicherung sind veraltet, siehe Disketten. In der Cloud besteht dieses Risiko nicht. Und die Cloud zeigt beim Wachstum auch keine Anzeichen von Verlangsamung.

Ein ständig aktiver Cloud-Backup-Dienst wie Dropbox Backup sorgt dafür, dass Ihre Daten stets sicher und aktuell bleiben. Sie benötigen nur ein Abonnement – die Komplexität der Fehlerbehebung und der Überwachung von Backups übernehmen wir.

Vorteile

Nachteile

Durchgängige Verschlüsselung schützt und sichert die Daten

Für die Verarbeitung und den Zugriff auf Backup-Daten ist ein Internetzugang erforderlich

Zuverlässig und flexibel

 

Der Zugriff auf die Daten ist jederzeit und überall problemlos möglich

 

Skalierbar

 

Ermöglicht den Zugriff auf frühere Dateiversionen, falls Sie Ihr System irgendwann zurücksetzen müssen

 

Benötigt kein physisches Medium und veraltet daher nicht

 

Kann automatisch und im Hintergrund arbeiten

 

Ein Mitarbeiter, der die gesicherten Dateien auf einer externen Festplatte speichert.

Braucht mein Unternehmen wirklich eine langfristige Backup-Speicherung?

Ein Backup sollte ein wesentlicher Bestandteil jedes Notfallplans für den Datenschutz sein. Diese Anstrengung ist jedoch sinnlos, wenn die gesicherten Dateien nur für kurze Zeit verfügbar sind.

Vielleicht denken Sie: „Ich habe sehr viel internen Speicherplatz auf meinem Computer, wo liegt also das Problem?“ Wenn dieses Gerät jedoch ausfällt oder gestohlen wird, verlieren Sie möglicherweise viele unersetzliche Daten, z. B. Ihre Familienfotos.

Daher brauchen Sie eine langfristige Backup-Speicherung. Bei einem Backup werden Kopien Ihrer Daten erstellt, die Sie wiederherstellen können, falls etwas schiefgeht. Eine langfristige Speicherlösung stellt sicher, dass Sie diese Daten auch nach Jahren oder sogar Jahrzehnten noch abrufen können.

Wenn Sie Solopreneur oder Inhaber eines kleinen Unternehmens sind, ist die langfristige Backup-Speicherung aus mehreren Gründen wichtig. Beispiele:

  • Alte Dateiformate sind möglicherweise mit neuer Software nicht kompatibel, weshalb die Daten nicht mehr gelesen werden können.
  • Beim Öffnen von Dateien mit neuer Software werden die Dateien möglicherweise verändert und damit unlesbar oder unzuverlässig
  • Da Speichermedien wie CDs und externe Festplatten einem Alterungsprozess unterliegen, ist ein Datenverlust möglich.
  • Die in gesicherten alten Dateien enthaltenen Informationen sind möglicherweise nur schwer nachvollziehbar, wenn keine zugehörige Dokumentation mehr vorhanden ist
  • Wichtige Daten können aufbewahrt werden, damit sie für Audits, aus juristischen Gründen oder für den Nachweis der Einhaltung von Datenschutzvorschriften wiederhergestellt werden können
Ein Screenshot eines für die Sicherung mit Dropbox Backup ausgewählten Desktop-Ordners

Schützen Sie Ihr digitales Leben jetzt und zukünftig mit Dropbox Backup

Die Gewährleistung, dass Ihre Dateien sicher und einfach wiederhergestellt werden können, sollte kein komplizierter Prozess sein. 

Machen Sie Ihren Backup-Speicher mit Dropbox Backup zukunftssicher. Mit Dropbox Backup können Sie Ihre Dateien ganz einfach automatisch in der Cloud sichern, sodass Sie sie schnell und problemlos wiederherstellen können, ganz gleich, was das Leben so bringt.

Bewahren Sie Ihre gesicherten Dateien, Ordner und Dokumente geschützt in Ihrem Backup-Konto auf, damit Sie jederzeit darauf zugreifen können – selbst nach vielen Jahren.

Machen Sie dort weiter, wo Sie aufgehört haben.

Mehr über Dropbox Backup erfahren