Wie Sie Ihr CRM stärken können, um schnellere Abschlüsse zu erzielen

Durch die Integration von Dropbox in Ihren Vertriebsworkflow können Sie noch engere Beziehungen zu externen Kunden aufbauen und Geschäfte schneller abschließen. 

Ein Hoch auf das CRM – jeder Vertriebsleiter weiß, wie wichtig der sofortige Zugriff auf Kundendaten in Echtzeit ist. Wie viel einfacher ist es, eine Beziehung zu einem potenziellen Kunden aufzubauen, wenn Sie echte und relevante Informationen darüber haben, was dieser denkt und möchte? Wie viel mehr können Sie für einen Kunden tun, wenn Sie auf derselben Seite stehen?

Nun, da Vertriebsteams in eine hybride Arbeitswelt übergehen, ist CRM-Software wertvoller denn je – aber entscheidende Fragen (und Chancen) bleiben bestehen, wenn es darum geht, mit Kunden in Kontakt zu treten, sagt Vertriebsleiter Ray Makela, CEO der Sales Readiness Group. „Wie managen Sie die Zusammenarbeit, die Kommunikation und das Kundenerlebnis? Wie senden Sie Dokumente hin und her? Wie senden Sie Angebote, wie stellen Sie Referenzen bereit?“ 

CRM ist ein wertvolles Tool – für Sie und Ihre Kunden. Aber Ihre Fähigkeit, intern und extern Kontakte zu knüpfen, zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, ist ebenso wertvoll. Man könnte sogar so weit gehen zu sagen, dass diese Fähigkeiten die andere Hälfte der Kundenbeziehung sind, insbesondere in einer Welt der Tele- und Hybridarbeit.

Dropbox kann Ihnen in Verbindung mit HelloSign und DocSend helfen, über die Möglichkeiten eines herkömmlichen CRM hinauszugehen. Weitere Infos:

1. Sofortige Synchronisierung mit Kunden

Nehmen wir an, Sie arbeiten die Vertragsdetails mit einem potenziellen Kunden aus. Wahrscheinlich sitzen Sie nicht an einem Tisch, wenn Sie alle Details durchgehen. Sie senden Kommentare hin und her, Sie beantworten Fragen von allen Seiten, und Sie müssen sich mit Änderungen auseinandersetzen, die aus dem Nichts kommen. Und das an einem guten Tag.

Wenn Sie nicht über einen einfachen, zentralen Ort verfügen, an dem Sie all diese Verhandlungen miteinander verbinden können, woher wissen Sie dann, dass sich um alles gekümmert wird? Wenn sie über 19 verschiedene E-Mails von neun verschiedenen Teams verstreut sind, wie können Sie dann sicher sein, dass Sie nichts übersehen haben?

Vermeiden Sie lästigen E-Mail-Verkehr. In Dropbox werden Ihre Änderungen direkt synchronisiert. So können alle Salesforce-Nutzer in Echtzeit auf die aktuellste Inhaltsversion zugreifen. (Weitere Informationen über die Integration von Dropbox in Salesforce finden Sie hier.)

2. Halten Sie Ihr Team auf demselben Stand

Wie stellen Sie derzeit sicher, dass alle Mitglieder Ihres Vertriebsteams bezüglich Ihres Angebots auf dem gleichen Stand sind? Wenn eine einzelne Person in Ihrem Team einen Fehler macht (z. B. eine Preisänderung, die nicht genehmigt wurde) und das Angebot veröffentlicht wird, wie viele Dinge können dann schiefgehen? (Antwort: viele.) 

Ihr Vertriebsteam braucht eine Möglichkeit zur nahtlosen Verbindung und Zusammenarbeit an Angeboten, Preisen und Kostenvoranschlägen, und wenn das nicht möglich ist, werden alle CRM-Tools der Welt nicht ausreichen, um alles zusammenzuhalten. Dropbox kann Ihnen helfen, durch sofortige Dateiaktualisierungen und Zusammenarbeit immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. 

3. Wissen, wie (und wann) Sie nachfassen sollten

Es ist schwer zu wissen, was Ihre potenziellen Kunden bei einem Zoom-Anruf denken – selbst mit all den CRM-Daten. Sobald Sie das Angebot abschicken, entsteht in der Regel ein Rätselraten darüber, wie interessant es wirklich ist. 

Mit DocSend behalten Sie die Kontrolle über das Geschäft dank seitenweiser Analysen und detaillierter Berechtigungen wie E-Mail-Erfassung, NDAs mit einem Klick oder Passwortschutz. Auf diese Weise können Sie feststellen, zu welcher Preisstufe innerhalb des Angebots ein potenzieller Kunde tendiert und ob es mit anderen Entscheidungsträgern im Unternehmen geteilt wurde oder nicht. Wenn Sie wissen, dass der potenzielle Kunde 80 Prozent seiner Zeit mit der Preisoption B verbracht hat, ist es viel einfacher, eine effektive und proaktive Follow-up-Unterhaltung zu führen, um dieses Geschäft schneller abzuschließen. 

4. Schnellere Geschäftsabschlüsse

Indem die elektronische Signatur von HelloSign direkt in ein CRM eingebettet  wird, können Unternehmen den langwierigen Prozess des Druckens, Unterschreibens und Scannens eliminieren. Beschleunigen Sie den Signaturprozess mit einem mobilgerätefähigen eSignature-Erlebnis sowie Erinnerungen und Benachrichtigungen. Wenn sich die Dinge zu irgendeinem Zeitpunkt ändern, können Sie Verträge abändern oder Unterzeichner sofort hinzufügen.

Unser neues Vertriebs-eBook Closing from Anywhere hebt hervor, wie Sie mit Ihren Teams, Ihren Kunden und Ihren potenziellen Kunden in einer hybriden Arbeitswelt kommunizieren und mit ihnen zusammenarbeiten können. Es zeigt Ihnen, wie Sie an die wichtigsten Informationen herankommen, wie Sie die Zusammenarbeit vereinfachen, wie Sie hinter die Kulissen blicken und herausfinden können, welche Teile Ihres Angebots von potenziellen Kunden bevorzugt werden, und wie Sie den Unterzeichnungsprozess beschleunigen können, um Ihren Umsatz zu steigern.

Es ist schnell zu lesen, aber es behandelt viele wichtige Themen im Zusammenhang mit CRM und Vertrieb – und wie man aus beidem mehr herausholen kann.