Die Arbeitsmoral steigern – so funktioniert's

Mit nur wenigen kleinen Änderungen in Ihrer Arbeitsumgebung können Sie die Stimmung, Leistungsfähigkeit und berufliche Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter positiv beeinflussen.

Was ist Arbeitsmoral?

Die Arbeitsmoral im Unternehmen ist das Maß für das Selbstbewusstsein, die Motivation und die allgemeine Zufriedenheit Ihres Teams. Kommt Ihr Team morgens gerne zur Arbeit? Fühlt sich Ihr Team wie ein Team an? Eine gute Moral geht Hand in Hand mit der Unternehmenskultur. Wenn Ihr Büro mit mürrischen Gesichtern und dem eindeutigen Gefühl von „Das ist nur ein Job“ gefüllt ist, dann ist Ihre Moral wahrscheinlich gleich null.

So kitschig es auch klingt, aber in modernen Büros kann ein Gefühl von „Familie“ entstehen. Das bedeutet nicht nur, dass Ihr Team echte Beziehungen untereinander pflegen kann, sondern auch, dass jeder sich unterstützt fühlt, frei von Urteilen und in der Lage ist, ohne Angst vor Zurechtweisung neue Dinge auszuprobieren. Für die Produktivität bedeutet dies ein verbessertes Engagement der Mitarbeiter, Teammitglieder, die sich für die Zusammenarbeit einsetzen, und nicht nur harte Arbeit, sondern Qualitätsarbeit, da Ihr Team sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornt.

Warum ist die Arbeitsmoral so wichtig?

Es ist günstiger, einen bestehenden Mitarbeiter zu behalten, als einen neuen Mitarbeiter einzuarbeiten. Wenn die Moral hoch ist, sind Ihre Chancen, Talente zu verlieren, viel geringer. Ihr Unternehmen weiß wahrscheinlich bereits, dass es effektiver ist, bestehende Kunden zu pflegen, als neue Kunden zu gewinnen. Daher sollte es ganz natürlich sein, dieses Denken auf Ihr Team auszuweiten. Um talentierte Mitarbeiter zu binden, müssen Sie eine großartige Erfahrung bieten. Gehen Sie nicht automatisch davon aus, dass dies bedeutet, die Gehaltszahlungen in die Höhe zu treiben. Tatsächlich gibt mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer das Gehalt nicht als ihre oberste Priorität im Hinblick auf ihren Arbeitsplatz an. Was nützt es schließlich, gut bezahlt, aber unglücklich zu sein?

Die Arbeitsmoral smart fördern

Es gibt viele Möglichkeiten, eine positive Arbeitsmoral zu schaffen. Dabei geht es nicht immer darum, finanzielle Mittel freizugeben. Ein gutes Unternehmen und ein zufriedenes Team teilen eine positive Einstellung und ein Gefühl der Arbeitszufriedenheit, das mit dem allgemeinen Wohlbefinden verbunden ist. Kurz gesagt: Die Stärkung Ihrer Unternehmenskultur kann nicht nur die Produktivität und Effektivität Ihres Unternehmens, sondern auch die Lebensqualität Ihres Teams massiv verbessern. Hier erfahren Sie, wie Sie dies erreichen können:

Verbesserung der Arbeitsumgebung

Dies muss nicht unbedingt so kostspielig sein, wie es sich zunächst anhört. Gerade jetzt inmitten der Pandemie arbeiten viele kleine Unternehmen auf engstem Raum, teilweise sogar in Garagen. Besonders wichtig ist dabei das natürliche Licht. Zahlreiche Studien haben den Zusammenhang zwischen diesem Aspekt und dem Wohlbefinden nachgewiesen. 80 % der Arbeitnehmer geben an, dass dies für sie wichtig ist. Mit ein paar Pflanzen und einer Kaffee­maschinen wirkt ein kleines Büro gleich deutlich einladender. Die Arbeit in einer düsteren und tristen Umgebung wirkt sich nicht nur auf die allgemeine Aufmerksamkeit und das Engagement aus, sondern kann auch die psychische Gesundheit beeinträchtigen.

Sorge um die psychische Gesundheit

Schließlich wirkt sich die Arbeitsmoral der Mitarbeiter an entfernten Standorten ebenso sehr aus wie in Ihrem lokalen Büro, weshalb es von entscheidender Bedeutung ist, in Bereichen wie der psychischen Gesundheit Unterstützung anzubieten. Bei der Wertschätzung der Mitarbeiter geht es nicht nur darum, Arbeitserfolge zu bemerken, sondern auch darum, den Menschen hinter dieser großartigen Arbeit anzuerkennen. Vielleicht kann sich Ihr Unternehmen keine große Personalabteilung leisten, aber Sie sollten einen fairen, unparteiischen Personal­verantwortlichen haben, an den sich die Mitarbeiter in schwierigen Zeiten wenden können. Genauso sollten Sie hinsichtlich dessen, was Ihre Mitarbeiter brauchen, um ihr Bestes zu geben, flexibel sein. Das bedeutet, dass Sie Abwesenheiten aufgrund psychischer Gesundheitsprobleme im Vergleich zu einem Teammitglied, das an einer Erkältung erkrankt ist, nicht als geringer bewerten sollten.

Eine gesunde Work-Life-Balance

Flexibles Arbeiten und die Möglichkeit der Heimarbeit ist etwas, das Ihr Unternehmen ernsthaft in Betracht ziehen muss, wenn Sie dies nicht bereits anbieten. Die perfekte Work-Life-Balance bedeutet, dass die Lebensqualität Ihrer Mitarbeiter zu Hause nicht durch ihre Arbeitszeiten beeinträchtigt wird. Dabei kann es schon reichen, die Kosten und die Dauer eines Arbeitswegs zu eliminieren, indem Sie Ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten und die wertvolle zusätzliche Zeit mit der Familie verbringen lassen. Es kann auch bedeuten, dass Ihre Mitarbeiter ihre Arbeit zu Zeiten unterbrechen und wieder aufnehmen können, die sich mit anderen Verpflichtungen im Leben vereinbaren lassen, solange sie die festgelegte Stundenzahl einhalten. Wie auch immer Ihr Unternehmen diesen Bereich angehen möchte, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Bestes tun, um den Bedürfnissen Ihres Teams und nicht nur den Bedürfnissen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.

Eine flache Hierarchie

In modernen Büros ist es die Norm, dass Geschäftsinhaber und Chefs auf ihr Ego verzichten müssen. In vielen Unternehmen kann man heute in ein Büro gehen und nicht einmal erkennen, wer der Chef ist, weil alle gleich behandelt werden. Indem Sie eine starre Hierarchie durchbrechen, befreien Sie Ihre Mitarbeiter von der überholten Vorstellung, „sich nur um ihre Angelegenheiten zu kümmern“ oder „ihren Platz zu kennen“. Dies ermutigt sie, neue Ideen auszutauschen und Probleme auf kreative Art und Weise anzugehen, die nicht durch eine Rangordnung eingeschränkt ist. Der Chef sollte genauso nahbar sein wie ein Nachwuchskollege und die Fähigkeiten und Beiträge des Nachwuchskollegen sollten ebenso anerkannt werden wie die des Teamleiters.

Spaß muss sein!

Spaß und lockere Gespräche sind der Schlüssel zu echten Freundschaften zwischen den Mitarbeitern. Mit Anwendungen wie Slack und ein paar ausgesuchten Emojis können selbst die langweiligsten Projekte aufgepeppt werden, wenn Ihr Team bereit ist, einen trüben Tag aufzuhellen – und noch besser: Gute Stimmung führt zu guter Arbeit.

Anerkennung für Ihr Team aussprechen

Mitarbeiterfeedback ist ein Bereich, in dem viele Arbeitnehmer oft das Gefühl haben, dass ihr Arbeitsplatz schlecht abschneidet. Selbst wenn Sie Ihrem Team bunte Sitzsäcke, hervorragende Kaffeemaschinen und einen Billardtisch für die Mittags­pause zur Verfügung stellen, weiß Ihr Team deshalb noch lange nicht, wie es sich verbessern kann, wenn Sie kein Feedback geben. Mitarbeiterentwicklung und -wachstum ist für viele Angestellte ein enormer Faktor, denn niemand möchte das Gefühl haben, nicht vorwärts zu kommen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Team regelmäßig auf dem Laufenden halten, und erstellen Sie Maßnahmenpläne, wie Ihr Team Fortschritte machen und sich weiter verbessern kann. Mitarbeitergespräche sollten mindestens einmal im Jahr statt­finden, aber sie sollten kein gefürchtetes oder beängstigendes Ereignis sein. Sie sollten einen offenen und ehrlichen Dialog darstellen, der sich darauf konzentriert, wo Mitarbeiter gut abschneiden, wo sie sich verbessern können und was Sie tun können, um ihnen auf diesem Weg zu helfen. Indem Sie zeigen, dass Ihnen die berufliche Entwicklung Ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt, zeigen Sie auch Ihre Wertschätzung.

Gewährleisten, dass Team auch wirklich Team bedeutet

Ihr Unternehmen sollte eine Gruppe talentierter Menschen sein, die die Fähigkeiten des anderen teilen und voneinander profitieren können, um etwas Großartiges zu erschaffen. Wie heißt es so schön? Niemand ist eine Insel. Stellen Sie sicher, dass Ihr Team in jedem Aspekt seiner Arbeit vernetzt ist, indem Sie ihm die besten Tools an die Hand geben. Mit Dropbox können Teams Dateien und Ordner,, Feedback und Anmerkungen austauschen, sodass nie jemand außen vor bleibt. Dank Aktualisierungen der gemeinsam genutzten Dokumente in Echtzeit können Arbeitsprozesse reibungslos und vollständig online ablaufen, sodass kein Risiko besteht, mit dem Finger auf andere zeigen zu müssen, weil eine Offline-Masterkopie verloren gegangen ist.

Es geht nicht um Geld, sondern um den Wert

Sie können das schönste Büro, die tollsten Nebenleistungen und unbegrenzte Urlaubstage anbieten und sich dennoch mit einem uninspirierten Team konfrontiert sehen. Am Ende des Tages stammt die Moral von Menschen, die wissen, dass sie geschätzt werden. Boni und spezielle Extras können auf den ersten Blick zwar fantastisch erscheinen, aber möchte Ihr Team wirklich lieber einen Bierkühlschrank als individuelle Anerkennung? Wahrscheinlich nicht. Diese allgemeinen Extras spiegeln nicht den individuellen Wert des Einzelnen wider, aber einen Vorgesetzten zu haben, der Sie dazu ermutigt, Ihr Bestes zu geben, tut dies sicherlich.

Sie brauchen kein riesiges Budget, um einige dieser moralfördernden Maßnahmen zu ergreifen. Ihr Team wird sich wahrscheinlich nicht durch eine neue Spielekonsole im Pausenraum „bestechen“ lassen, wenn es eigentlich flexible Arbeitszeiten möchte. Tatsächlich kann dies leicht die gegenteilige Wirkung haben, wenn Ihr Team denkt: „Eine Spielekonsole geht, aber ich darf nicht von zu Hause aus arbeiten?“ Treffen Sie Ihre Entscheidungen deshalb mit Bedacht.

Ermutigen Sie Ihr Team aktiv, sein Bestes zu geben

Jetzt starten