3 Wege, um Papiermüll zu reduzieren

Noch nie war es so einfach, für den Planeten auf Papier zu verzichten! Mit diesen Tricks können Sie sich das Drucken abgewöhnen und in der Cloud arbeiten.

Frau sitzt am Schreibtisch und scannt ein Dokument mit einem Telefon, während ein Mann neben ihr steht

2018 wurden in den USA 67,4 Millionen Tonnen Papierprodukte entsorgt, was 23,1 Prozent des Hausmülls ausmachte. Der durchschnittliche Büroangestellte verursachte fast ein Kilo Papierabfall pro Tag. Sie können Ihre Papierabfälle verringern, indem Sie Ihre Dokumente in ein digitales Tool für die Zusammenarbeit und eine Cloud-Speicher-Lösung wie Dropbox migrieren. Sie müssen nicht bis zum Tag der Erde warten, um Ihren Anteil zu leisten. Mit diesen Schritten können Sie sofort loslegen.

Wichtige Dokumente digital organisieren

Sind Sie es leid, Ihre Finanz- und Gesundheitsunterlagen oder andere wichtige Dokumente auszudrucken, zu sortieren und in Ordnern oder Schubladen zu verstauen? Verzichten Sie auf Papier, indem Sie so oft wie möglich digitale Auszüge anfordern und Sie direkt in Ihre Dropbox hochladen. Mit allem an einem Ort können Sie ein organisiertes digitales Aktensystem erstellen, mit dem Sie Dokumente bei Bedarf schnell finden und teilen können (z. B. Impfdatensätze, Versicherungsansprüche, Steuerunterlagen usw.) – selbst von einem Mobilgerät aus. 

Was ist mit vorhanden Papierunterlagen? Die Dropbox-Appbietet einen integrierten Dokumenten-Scanner, mit dem Sie Ihre Ausdrucke in PDFs umwandeln können. Danach müssen Sie nicht mehr dasselbe Dokument immer wieder ausdrucken, weil Sie es verloren haben, sondern können automatisch alles in der Cloud sichern.

Unterzeichnen, verschließen und senden – alles online

Jetzt müssen Sie zum Unterzeichnen von Verträgen, Mietvereinbarungen oder Finanzunterlagen keine Dokumente mehr ausdrucken und senden oder zu einem persönlichen Treffen fahren. Sparen Sie lieber Papier und Zeit mit elektronischen Signaturen von Dropbox– einer schnelleren und umweltfreundlicheren Möglichkeit zum Unterzeichnen von Dokumenten.

Da Sie in Dropbox schon Ihre wichtigen Dokumente aufbewahren, können Sie sie einfach direkt über Dropbox zum elektronischen Unterzeichnen senden, unterzeichnete Kopien speichern und all Ihre Ordner und Dateien zentral verwalten. Vergessen Sie also Stift und Papier und unterzeichnen Sie online, ohne Einschränkungen bei der Rechtsgültigkeit. 

Ausdrucke durch geteilte digitale Dokumente ersetzen

Anstatt zum Austausch von Meetingnotizen, Urlaubsplänen oder Rezepten mehrere Kopien auszudrucken, können Sie Ihre Zusammenarbeit in digitale Dokumente, wie Dropbox Paper, verlagern. Anders als bei normalen Papierdokumenten können Sie bei Paper in Echtzeit Feedback einholen, Aufgaben zuweisen, Aufgabenlisten erstellen, Kommentare hinterlassen und mehr – ganz ohne Papierabfall. Wenn alle Beteiligten gleichzeitig am selben Dokument in der Cloud arbeiten können, muss es nicht mehr ausgedruckt werden.

 

Kleine Änderungen können sich zu etwas ganz Großem entwickeln. Wenn Sie eine Lösung für ein bestehendes Problem finden, dass Ihren ökologischen Fußabdruck verringert, profitieren wir alle uneingeschränkt davon. Wenn Sie Ihren Teil für den Planeten leisten, muss sich das nicht wie Arbeit anfühlen, wenn wir alle einfach unsere Arbeitsweise überdenken.