Videos gemeinsam bearbeiten: So arbeiten Sie effektiv an Videoprojekten zusammen

Mit riesigen Dateien, speziellen Anforderungen an die Bearbeitungssoftware und einer Vielzahl von Faktoren, die zu berücksichtigen sind, kann die gemeinsame Videobearbeitung zu einem logistischen Albtraum werden. Das muss aber nicht so sein. In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über die gemeinsame Videobearbeitung wissen müssen, und über die Tools, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Kreativschaffende bei der Zusammenarbeit an einem Videobearbeitungsprojekt

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einem Raum mit Wes Anderson, Tim Burton und Quentin Tarantino – drei weltberühmten Regisseuren, die für ihren einzigartigen visuellen Stil bekannt sind. Jeder von Ihnen wird gebeten, einen 10-Sekunden-Clip von einer Person zu erstellen, die die Straße überquert.

Wie ähnlich werden die vier endgültigen Videoclips Ihrer Meinung nach wohl sein?

Dieses Beispiel ist vielleicht stark vereinfacht, dahinter verbirgt sich jedoch ein wahrer Punkt: Kreativität ist immer subjektiv. Wir sind alle auf eine einzigartige Weise brillant, haben unseren eigenen Geschmack und individuelle Talente. Wenn wir uns nur auf eine Perspektive beschränken, dann schränken wir dadurch auch unser kreatives Potenzial ein.

Deshalb kann ein zusätzliches Paar Augen – oder ein zusätzliches Paar Hände – einen großen Unterschied beim Endergebnis eines Videoprojekts machen.

Aber wie können Sie angesichts riesiger Dateien, spezieller Anforderungen an die Bearbeitungssoftware und einer Vielzahl von Faktoren, die zu berücksichtigen sind, effektiv mit anderen an Videoprojekten zusammenarbeiten?

In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über effektive Zusammenarbeit an Videos wissen müssen. Wir stellen Ihnen einige speziell entwickelte Tools von Dropbox vor, mit denen Sie die Videobearbeitung schneller abschließen können.

Was bedeutet eigentlich „gemeinsame Videobearbeitung“?

Gemeinsame Videobearbeitung bedeutet, dass eine Gruppe von Personen mit einer speziellen Bearbeitungssoftware Änderungen an Filmmaterial vornimmt, um ein endgültiges Video zu produzieren. Traditionell ist dies ein komplexer Prozess, bei dem Dateien häufig manuell heruntergeladen und wieder hochgeladen werden und die Versionsverwaltung eine große Rolle spielt.

Dank der Fortschritte bei cloudbasierten Systemen ist heute vieles einfacher geworden, und Teams, die über Länder und Zeitzonen verstreut sind, können aus der Ferne an Projekten zusammenarbeiten.

Vorteile der cloudbasierten Zusammenarbeit an Videos

Die Bearbeitung von Videos in cloudbasierten Systemen bietet eine Reihe von Vorteilen. Dazu gehören:

  • Eine zweite Meinung – Bei einer gemeinsamen Video-Review können Sie einfach Feedback sammeln und darauf reagieren.
  • Beschleunigung der Produktion – Durch die effiziente Arbeitsteilung und die Durchführung der Video-Reviews an einem Ort gelangen Sie schneller als je zuvor zur finalen Version.
  • Reibungslose Verwaltung – Da Sie während des gesamten Prozesses auf einer einzigen Plattform arbeiten, bleiben Ihnen das Nachverfolgen unzähliger Versionen und umfangreiche Dateitransfers erspart.

So vereinfachen die Tools von Dropbox die Zusammenarbeit an Videos

Es ist kein Geheimnis, dass Videobearbeitungsprojekte oft auf einem fragmentierten Workflow beruhen. Unzählige Dateiversionen werden separat bearbeitet und dann per Dateiübertragung ausgetauscht, wobei endlose isolierte E-Mail-Verläufe mit Feedback von Kollegen berücksichtigt werden müssen.

Wäre es nicht schön, wenn Ihr Team zentral Projektdateien speichern und auf sie zugreifen, gleichzeitig daran arbeiten und sie mit einer größeren Gruppe besprechen könnte? Vielleicht sogar alles an einem Ort?

Dropbox Replay – In Verbindung mit Dropbox Cloud-Speicher und anderen Workflow-Tools bietet Dropbox Replay eine Komplettlösung für die Zusammenarbeit an Videos, die sonst kaum zu finden ist.

Demonstration des Zeichentools in Dropbox Replay, das für Video-Feedback verwendet wird.

Hier erfahren Sie, was Dropbox als Plattform für die Zusammenarbeit an Videos so leistungsstark macht:

Alle ziehen an einem Strang

Mit dem Cloud-Speicher von Dropbox arbeiten Sie alle mit einem einzigen Satz von Dateien – keine Versionsverwaltung mehr mit Initialen und Datumsangaben am Ende der Dateinamen!

Arbeiten Sie mit Ihren Lieblings-Tools

Mit App-Integrationen von Dropbox und Dateien, die nur online verfügbar sind (früher Dropbox Sync), können Sie Änderungen lokal in Ihrer bevorzugten Videobearbeitungssoftware vornehmen und dann direkt im Dropbox-Cloud-Speicher Ihres Teams speichern.

Sammeln Sie Feedback an einem zentralen Ort

Erstellen Sie in Dropbox Replay einen virtuellen Vorführraum, damit das gesamte Team Ihre Änderungen in Echtzeit sehen kann. Wenn Sie bereit für Feedback sind, teilen Sie einfach einen Link, um framegenaue Kommentare und Markups auf dem Bildschirm zu erhalten. Alles funktioniert im Browser, sodass Reviewer keinen speziellen Zugriff beantragen und keine bestimmte Software herunterladen müssen. Sie brauchen noch nicht einmal ein Dropbox-Konto.

Setzen Sie Feedback schnell und direkt um

Aus Bearbeitungsprogrammen wie Adobe Premiere Pro, Blackmagic Design DaVinci Resolve, LumaFusion und WeVideo heraus können Sie überarbeitete Versionen direkt zur Review senden und auf Kommentare antworten.

So funktioniert die Zusammenarbeit an Videos mit Dropbox

Nachdem wir nun einige Grundlagen behandelt haben, erfahren Sie jetzt, wie ein typischer Workflow für die Zusammenarbeit an Videos aussieht. In diesem Abschnitt führen wir Sie durch die typischen Schritte einer Videoproduktion und erklären, wie Sie die Tools von Dropbox nutzen können, um Ihr Potenzial in jeder Phase zu entfalten.

Schritt 1: Videoidee festlegen und Storyboard planen

Bevor Sie mit dem Sammeln von Rohmaterial beginnen, sollten Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie filmen möchten und wie die endgültige Version etwa aussehen soll.

Storyboards sind eine hervorragende Möglichkeit, ein Video zu planen. Zusammen mit einer genauen Aufnahmeliste kann ein Storyboard an das Produktionsteam übergeben werden.

Ein Storyboard ist im Wesentlichen eine Reihe von Skizzen mit Anmerkungen und kurzen Beschreibungen, die zur Visualisierung der wichtigsten Elemente des geplanten Videos verwendet werden. Sie helfen Regisseuren und Produktionsteams, das Endergebnis klarer vor Augen zu haben, und ersparen ihnen das Rätselraten bei den Dreharbeiten.

Wenn Sie Ihr Storyboard mit Dropbox Paper erstellen, können Sie Freunde, andere Nutzer und Kunden einladen, sich Ihr Storyboard anzusehen und Feedback direkt zu den Bildern hinzuzufügen.

Ein Creative Director arbeitet mit einem Tablet an einem Video-Storyboard

Schritt 2: Rohmaterial sammeln

Ganz gleich, ob Sie selbst einen Film drehen, ein Filmteam damit beauftragen oder vorhandene Assets aus einem Archiv oder einer Datenbank zusammenstellen – das Rohmaterial ist die Ausgangsbasis für Ihre Arbeit.

Wenn Sie Ihre Dateien in den Dropbox Cloud-Speicher hochgeladen haben, können Sie von überall aus darauf zugreifen. Das kann bedeuten, dass Sie nach den Dreharbeiten in Übersee direkt Zugriff auf das Filmmaterial haben oder dass Sie das Material nach dem Dreh auf Ihren Laptop übertragen und dann am nächsten Tag gleich bearbeiten können – in jedem Fall bietet der Cloud-Speicher eine flexible Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Ein Filmteam bei den Dreharbeiten am Videorohmaterial

Schritt 3: Die erste Bearbeitung

Bei der ersten Bearbeitung des Videos bringen Sie Ihre Hauptakteure zusammen und geben allen die Möglichkeit, das zu tun, was sie am besten können.

Dropbox macht es Ihnen leicht, Arbeit an andere Nutzer zu delegieren. Wenn Sie z. B. der Creative Director für das Video sind, aber spezielle Grafikanimationen benötigen, können Sie die Datei nahtlos an Ihren Animator übergeben, indem Sie den Zugriff über den Cloud-Speicher ermöglichen.

Dank Dropbox-App-Integrationen, beispielsweise in Adobe Creative Cloud und LumaFusion, kann Ihr Animator die Datei direkt im Cloud-Speicher bearbeiten, während Sie weiterhin die volle Kontrolle und den Zugriff darauf haben.

Ein Team von Videoproduzenten arbeitet bei der ersten Bearbeitung eines Films zusammen

Schritt 4: Feedback einholen

In der Review-Phase kommen viele Videoprojekte ins Stocken. Sie geraten in einen endlosen Kreislauf unzusammenhängender Feedbackschleifen, in denen Ihr Team unnötigerweise hin und her springt, um den Sinn des Ganzen zu verstehen.

Hier kommt Dropbox Replay ins Spiel – Video-Reviews waren noch nie so einfach.

Mit dieser speziell entwickelten Lösung für Video-Reviews profitieren Sie unter anderem von folgenden Features:

  • Dateifreigabe über einen Link – Dropbox Replay ist browserbasiert, d. h. Reviewer benötigen keine zusätzliche Software, keine Dropbox-Konten und keinen speziellen Zugang.
  • Virtueller Vorführraum – Beeindrucken Sie alle mit einer virtuellen Vorführung. Sehen Sie sich das Video gemeinsam in der Gruppe an, diskutieren Sie und geben Sie Feedback.
  • Framegenaue Anmerkungen – Mit frame- und pixelgenauen Anmerkungen müssen Sie nicht mehr raten, um das Feedback Ihrer Reviewer zu verstehen.
  • Alles an einem Ort – Vorbei sind die Zeiten, in denen Reviewer getrennt voneinander ihr Feedback in Form von einzelnen E-Mails eingesendet haben. Jetzt können Sie das gesamte Feedback in einer einzigen Dateiversion speichern, sodass Reviewer die Anmerkungen anderer lesen, ihnen zustimmen und darüber diskutieren können.
Framegenaue Anmerkungen in Dropbox Replay erleichtern die Zusammenarbeit an Videos

Schritt 5: Finale Version fertigstellen und teilen

Sobald Sie Feedback gesammelt haben, brauchen Sie die Änderungen nur noch einzugeben und auf die Kommentare zu antworten, damit Ihre Reviewer wissen, dass die Version aktualisiert wurde.

Die Versionskontrolle in Dropbox Replay ist einfach, mit Versions- und Status-Tags, die dafür sorgen, dass alles an seinem Platz bleibt.
Danach geben Sie eine Kopie des endgültigen Exports frei. Mit Dropbox Transfer ist das ein Kinderspiel. Versenden Sie Dateien mit einer Größe von bis zu 100 GB schnell und mühelos über einen Link. Sie können die Download-Seite mit individuellem Branding versehen und haben vollständige Kontrolle über Zugriffsberechtigungen, Passwörter und alle anderen zusätzlichen Sicherheitsebenen, die Sie benötigen.
Dropbox Transfer vereinfacht die Übertragung großer Dateien und bietet vollständige Kontrolle über die Zugriffsrechte

Starten Sie die Zusammenarbeit an Videoprojekten noch heute – mit Dropbox Replay

Dropbox bietet Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihre Zusammenarbeit an Videoprojekten zu fördern, ohne auf Ihre Lieblingstools und Bearbeitungs-Apps verzichten zu müssen.