So stellen Sie eine frühere Dateiversion wieder her

Manchmal scheinen uns Änderungen später doch keine so gute Idee mehr zu sein – besonders, wenn wir sie im Nachhinein nochmals überprüfen. Wenn Sie eine alte Version einer Datei überschrieben haben und wissen möchten, ob Sie sie wiederherstellen können, dann machen Sie sich keine Sorgen: Wir stellen Ihnen vier bewährte Methoden vor, die Sie ausprobieren können.

Eine Person arbeitet an ihrem Arbeitsplatz zu Hause an einer neuen Dateiversion

Wussten Sie, dass der mit mehreren Oscars prämierte Film E.T. – Der Außerirdische auf einem Horror-Drehbuch über Außerirdische auf Rinderjagd basiert? Oder dass YouTube ursprünglich eine Dating-Website war?

Seien wir ehrlich – nichts ist beim ersten Entwurf perfekt. Wenn Sie ein Meisterwerk schaffen möchten, sind Überarbeitungen ein wichtiger Teil des Prozesses. Durch Ausprobieren und Überarbeiten sehen wir unsere Arbeit in einem anderen Licht, was uns zu neuen Ideen inspiriert.

Aber es gibt nichts Schlimmeres, als festzustellen, dass wir bei der letzten Überarbeitung zu weit gegangen sind und unsere Änderungen zurücksetzen müssen, die vorherige Version jedoch versehentlich überschrieben haben. Oh nein.

Wenn Sie eine ältere Dateiversion wiederherstellen möchten, die Sie in der Zwischenzeit überschrieben haben, gibt es mehrere Methoden, die Sie je nach Gerät und Speichereinstellungen ausprobieren können. In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen die einzelnen Methoden vor und geben Tipps, wie Sie die Dateiversionsverwaltung in Zukunft sicher gestalten können.

Die Herausforderungen bei der Wiederherstellung von Dateiversionen

Das Wiederherstellen einer früheren Dateiversion ist leider oft nicht so einfach wie das Wiederherstellen einer gelöschten Datei.

Der Grund dafür ist, dass durch Löschen einer Datei in der Regel nur der von ihr belegte Speicherplatz für neue Daten freigegeben wird. Die Datei selbst ist also oft noch eine Zeit lang vorhanden. Beim Speichern einer Datei wird dagegen die vorherige Version der Datei an einem Speicherplatz überschrieben, sodass nicht der gleiche Wiederherstellungsprozess angewendet werden kann.

Es gibt kein Pauschalrezept für eine einfache Wiederherstellung von Dateiversionen, sondern nur verschiedene Methoden, mit denen Sie es versuchen können, in der Hoffnung, dass eine davon funktioniert.

Deshalb haben wir vier Methoden zusammengestellt, die Sie je nach Ihrer Situation ausprobieren können.

So stellen Sie eine frühere Dateiversion wieder her: 4 Methoden

Verwenden Sie die Links unten, um zu der Methode zu gelangen, die Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht:

Wiederherstellen von Dateien mit dem Tool „Vorgängerversion“ in Windows

Wenn Sie Glück haben und das Tool „Vorgängerversion“ in Windows vorher aktiviert haben, ist dies die einfachste Methode zur Wiederherstellung Ihrer Dateien.

Um Ihre Dateien mit dem Tool „Vorgängerversion“ wiederherzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie zuerst den Windows Explorer und dann den Ordner, der die überschriebene Datei enthalten hat.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Ordner und wählen Sie Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Vorgängerversionen aus.
  4. Sie sehen eine Liste von Dateiversionen, die jeweils mit einem Datum versehen sind, und können nach der gewünschten Version suchen.
  5. Klicken Sie auf die Version, die Sie wiederherstellen möchten, und dann auf Wiederherstellen.

Bei dieser Methode müssen Sie die Funktion im Voraus eingerichtet haben, sodass sie für viele von uns möglicherweise nicht in Frage kommt. Stattdessen können Sie auch die etwas technischere Temp-Ordner-Lösung unten ausprobieren. 

Wiederherstellen früherer Versionen mit Cloud-Speicher

Cloud-Speicher-Systeme wie Dropbox speichern oft den Versionsverlauf von Dateien, sodass Änderungen bei Bedarf rückgängig gemacht werden können.

Mit Dropbox sind der Zugriff auf den Versionsverlauf und die Dateiwiederherstellung ein Kinderspiel – rufen Sie einfach Ihren Versionsverlauf auf, um Änderungen rückgängig zu machen und alte Versionen einer beliebigen Datei wiederherzustellen. Dropbox speichert den Versionsverlauf für alle Dateien – das Dateiformat ist dabei egal.

Aufzeichnung eines Nutzers, der eine Datei auswählt, die Option „Versionsverlauf“ auswählt, durch die verfügbaren Versionen dieser Datei navigiert, die gewünschte Version auswählt und auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ klickt, um die Datei auf diese Version zurückzusetzen.

Aktuelle Nutzer des Dropbox-Cloud-Speichers erhalten weitere Informationen zur Funktionsweise des Versionsverlaufs in unserem Hilfecenter. Hier finden Sie eine Übersicht über den Versionsverlauf und Artikel zur Wiederherstellung von Dateiversionen mit allem, was Sie wissen müssen.

Wiederherstellen von Dateien über den Temp-Ordner in Windows

Der Temp-Ordner ist der Standardordner, in dem Windows und andere Anwendungen temporäre Dateien speichern, die sie benötigen, damit sie funktionieren.

Mit anderen Worten, es ist ein allgemeiner Ablageort für Daten, die Programme während ihrer Verwendung brauchen oder erstellen. In der Regel gehört dieser Ordner zu Ihren Systemordnern, die nicht sichtbar sind. Der Temp-Ordner enthält häufig Überreste Ihrer vorherigen Aktivitäten in Anwendungen, die Sie kürzlich verwendet haben.

Obwohl diese Funktion hauptsächlich dazu dient, nicht gespeicherte Dateien aus abgestürzten Programmen wiederherzustellen, können Sie vielleicht auch ältere, automatisch gespeicherte Kopien der gesuchten Datei finden.

Führen Sie diese Schritte aus, um auf Dateien in Ihrem Temp-Ordner zuzugreifen:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, suchen Sie nach Ausführen und drücken Sie die Eingabetaste, um das Menü „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Geben Sie den folgenden Text ein oder kopieren Sie ihn:
    %systemdrive%\Windows\Temp
  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 mit dem folgenden Text:
    %userprofile%\AppData\Local\Temp
  4. Wenn Sie die beiden Ordner geöffnet haben, suchen Sie in jedem die gewünschte Datei.
  5. Wenn Sie die Datei finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Öffnen mit. Wählen Sie dann das Programm aus, das Sie normalerweise zum Öffnen der Datei verwenden würden, und klicken Sie auf Öffnen.

Anzeigen des Versionsverlaufs und Wiederherstellen von Dateien auf einem Mac

Wenn Sie ein Mac-Nutzer sind, haben Sie Glück. Die Dateiwiederherstellung auf Mac-Geräten ist dank der integrierten Systeme unter MacOS viel einfacher.

Wenn die Funktion „Time Machine“ aktiviert ist, können Sie überschriebene Dateien einfach wiedererlangen, indem Sie den Ordner mit der Datei im Finder öffnen, die vorherige Version aus dem Time Machine-Datentresor auswählen und sie wiederherstellen.

Falls Sie nach früheren Versionen Ihrer Keynote-, Pages- oder Numbers-Dateien suchen: Diese Programme verfügen über integrierte Dateiverlaufsfunktionen, die Sie ebenfalls nutzen können.

Um eine Dateiversion in Keynote, Pages oder Numbers wiederherzustellen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Datei, von der Sie eine frühere Version wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf Ablage > Zurücksetzen auf > und wählen Sie Alle Versionen durchsuchen aus.
  2. Das aktuelle Dokument wird auf der linken Seite angezeigt, während die früheren Versionen auf der rechten Seite zu sehen sind.
  3. Verwenden Sie die Pfeile oder die Zeitachse ganz rechts, um durch die Versionen zu navigieren und die gewünschte Version auszuwählen.
  4. Wenn Sie die Version gefunden haben, die Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen, um zu dieser Version zurückzukehren.
  5. Alternativ können Sie auch den Inhalt einer früheren Version kopieren und in die aktuelle Version einfügen, wenn Sie keine vollständige Datei wiederherstellen müssen.
  6. Sie können die Datei auch als neue, separate Kopie wiederherstellen – halten Sie dazu einfach die Wahltaste gedrückt und wählen Sie Eine Kopie wiederherstellen.
  7. Klicken Sie zum Schluss auf Fertig.
Abbildung einer Person, die erfolgreich eine frühere Dateiversion wiederhergestellt hat

Nächster Schritt: Sichern Sie Ihre Dateien, um die Wiederherstellung von Versionen in Zukunft zu erleichtern

Jetzt, da Sie das Problem mit der Versionskontrolle gelöst haben, wäre es nicht schön, wenn Sie sich nie wieder damit befassen müssten?

Die gute Nachricht lautet: Dropbox Backup bietet einen einfacheren Weg.

Dropbox Backup ist eine automatische Cloud-Backup-Lösung, die regelmäßig eine Momentaufnahme Ihres Geräts und der aktuellen Version Ihrer gesamten lokal gespeicherten Dateien kopiert. Dieses Backup – das entweder vollständig oder nur für die Teile, die Sie benötigen, ausgeführt wird – kann jederzeit mit wenigen Klicks wiederhergestellt werden.

Das bedeutet, dass Sie alte Versionen von Dateien schnell durchsuchen und wiederherstellen können, selbst wenn Sie sie inzwischen von Ihrem Gerät gelöscht haben – ein echter Lebensretter, wenn Sie sonst keine Optionen mehr haben.

Da das Backup automatisch in der Cloud gespeichert wird, belegt es keinen Speicherplatz auf Ihren physischen Festplatten, und Sie müssen keine Zeit für eine manuelle Sicherung aufwenden. Zudem können Sie Ihre Dateien und Daten von überall aus über das Internet wiederherstellen, da Dropbox Backup eine Cloud-basierte Lösung ist. Sie müssen Ihre Daten nicht einmal auf dem ursprünglichen Gerät wiederherstellen.

Eine einfache Visualisierung des Vorgangs zur Dateisicherung in Dropbox Backup

Mit Dropbox Backup Dateiversionen schützen

Da Sie jetzt Ihre Dateien in ihren früheren Versionen wiederhergestellt haben, können Sie sie ganz einfach schützen und in Zukunft leicht wiederherstellen – mit Dropbox Backup.

Machen Sie dort weiter, wo Sie aufgehört haben.

Mehr über Dropbox Backup erfahren