Was ist ein Storyboard, und wie hilft es Ihnen dabei, ein besseres Video zu erstellen?

Die Umsetzung einer großartigen Idee in eine Videosequenz kann eine Herausforderung darstellen. Von der Planung Ihrer nächsten TikTok-Sensation bis hin zur Zustimmung eines Kunden zu einer ausgefallenen Werbeidee – Storyboards sind der Schlüssel, um Ihre Vision zum Leben zu erwecken.

Eine Gruppe von Personen macht sich Notizen und erstellt ein Storyboard

Was ist ein Storyboard? 

Ein Storyboard ist eine visuelle Skizze einer Filmsequenz, die in einzelne Bilder oder Panels unterteilt ist. Jedes Panel enthält visuelle Hinweise, Kameraanweisungen, Dialoge oder andere relevante Details. 

Ein Storyboard sieht oft ähnlich aus wie ein Comic, mit Skizzen von Szenen und Figuren, die die einzelnen Panels ausmachen. Diese können von einem Storyboard-Künstler gezeichnet oder am Computer mit verschiedenen Apps und Storyboard-Vorlagen erstellt werden. 

Viele Filmemacher und Videoersteller nutzen Storyboards während der Vorproduktion, um Ideen und Sequenzen aufzuschlüsseln und ihre Ideen visuell auf die Seite zu übertragen, bevor die Dreharbeiten beginnen. 

true

Was beinhaltet ein Storyboard?

  • Zeichnungen, Skizzen, Bilder oder Fotos zur Darstellung der einzelnen Frames der Videosequenz.
  • Eine Beschreibung der Aufnahme, um zusätzlichen Kontext zu liefern (z. B. Kamerawinkel, Beleuchtung, Dialog und Handlung).
  • Pfeile zur Anzeige von Kamerabewegungen und/oder Figurenbewegungen. Diese können auch verwendet werden, um zu zeigen, wie jede Aufnahme mit dem nächsten Frame zusammenhängt.
  • Bestimmte Aufnahmespezifikationen, wie Größe, Objektivlänge und Komposition.

Vielleicht machen Sie das schon bei der Planung Ihres nächsten Videoprojekts, um der Geschichte, die Sie erzählen wollen, eine Form zu geben. Die Erstellung von Storyboards ist eine gute Möglichkeit, diese Gedanken und Notizen in einem klaren Plan zu organisieren, bevor Sie mit der Videoproduktion beginnen.

Wie Sie ein Storyboard für Ihr Video erstellen

Sobald Sie ein Drehbuch für Ihr Video haben, ist es an der Zeit, ein Storyboard zu erstellen. Es gibt viele kostenlose oder kostenpflichtige Optionen, wenn Sie eine spezielle Software für Storyboards verwenden möchten. Für einen einfachen Einstieg können Sie Ihr Storyboard auch als Bilder zu einem Dropbox Paper-Dokument hinzufügen und die Bilder per Drag & Drop neu anordnen.

Für ein traditionelles Storyboard genügen aber auch ein einfacher Bleistift und ein Blatt Papier. In jedem Fall ist der Prozess der Storyboard-Erstellung einfach und lohnend.

 

Schritt 1: Erstellen einer Bilderliste

Wählen Sie eine Szene oder Sequenz aus Ihrem Drehbuch aus. Schreiben Sie in einer Plattform wie Dropbox Paper auf, welche Kameraaufnahmen Sie für die Sequenz anfertigen wollen. Fügen Sie Beschreibungen zu jeder Aufnahme hinzu, je nachdem, was sie enthalten soll: 

  • Welche Aktionen finden statt? 
  • Welche Figuren sind enthalten?
  • Wie sollte sich die Kamera bewegen?

Sie können auch eine ganze Reihe anderer Elemente in Ihre Aufnahmeliste einarbeiten, z. B. die Größe der Aufnahme, die Art der Aufnahme, die benötigte Ausrüstung, die Bewegung der Kamera und vieles mehr.

Eine Bildschirmpräsentation mit Bildtext und Kommentaren in Dropbox Paper

Schritt 2: Skizzieren Sie jede Sequenz Ihres Videos

Einige Storyboards sind eigenständige Kunstwerke, die von engagierten Storyboard-Künstlern sorgfältig ausgearbeitet werden. Aber Sie müssen kein großer Künstler sein, um ein Storyboard für Ihr Video zu erstellen.

Beginnen Sie mit ein paar einfachen Skizzen, um Ihre Sequenz auf ein paar Panels zu skizzieren. Einfache Formen und Strichmännchen sind für Ihr erstes Storyboard ausreichend – Sie müssen nur die wichtigsten Elemente vermitteln. Bauen Sie diese weiter als Panels auf, bis Sie eine Sequenz haben, die wie ein Comicbuch aussieht.

true

Schritt 3: Fügen Sie visuelle Hinweise für mehr Kontext hinzu

Fügen Sie jedem Panel visuelle Hinweise hinzu, z. B. Pfeile, um anzuzeigen, wie sich die Kamera oder eine Figur bewegen soll. Sie sollten auch wichtige Elemente einbeziehen, mit denen die Figur interagiert oder die für die Szene von entscheidender Bedeutung sein könnten. Soundeffekte können auch als Text eingefügt werden, ähnlich wie in Comics.

Jedes dieser Elemente fügt dem Panel eine Kontextebene hinzu, auf die man sich bei den Dreharbeiten beziehen kann.

true

Schritt 4: Fügen Sie Dialoge und (kurze) schriftliche Beschreibungen hinzu

Ein Bild kann mehr als tausend Worte sagen, aber es schadet nicht, ein paar mehr Worte zu Ihren Storyboards hinzuzufügen.

 

Wenn Sie Ausschnitte des Dialogs und kurze Beschreibungen der Szene unter jedem Panel hinzufügen, können Sie Ihr Storyboard wieder mit dem Drehbuch verknüpfen. Dies ist auch eine ideale Möglichkeit, Dinge zu kommunizieren, die Sie nicht mit einfachen Zeichnungen ausdrücken können, wie z. B. Voiceover, Gedanken einer Figur oder Gesamtton des Videos.

true

Wenn Sie eine zweite Meinung einholen möchten, bevor Sie das Storyboard fertigstellen, laden Sie es in Ihr Dropbox-Konto hoch und teilen Sie einen Link zu der Bilddatei mit anderen. Wenn Sie Dropbox Paper verwenden, laden Sie andere zur Zusammenarbeit ein. Freunde, Mitarbeiter und Kunden können dann ihr Feedback direkt zum Bild hinzufügen.

Wenn Sie an einem Animations-Storyboard arbeiten, können Sie sogar noch einen Schritt weiter gehen, bevor die Videoproduktion beginnt, und „Animatics“ erstellen. Dabei handelt es sich um vereinfachte Modelle, die zeigen, wie sich die Szene anfühlen könnte, wobei Bewegung, Ton und Timing hinzugefügt werden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Animation funktionieren wird.

Wie sich Storyboards in den Prozess der Videoerstellung einfügen

Noch bevor Sie mit den Dreharbeiten beginnen, können Sie anderen Nutzern mithilfe von Storyboards Ihren Videoplan erläutern. Sie müssen keine Gedanken lesen können – es erfordert nur grobe Skizzen, Regieanweisungen und ein wenig Kontext – um alle auf denselben Stand zu bringen, wenn es an die Dreharbeiten geht.

Ihr Videoerstellungsprozess könnte zum Beispiel so aussehen:

  1. Ein Drehbuch schreiben
  2. Ihr Storyboard erstellen
  3. Das gewünschte Filmmaterial erstellen
  4. Ihr Filmmaterial in Ihr Dropbox-Konto hochladen
  5. Ihr Video bearbeiten mit einer Videobearbeitungssoftware
  6. Den ersten Entwurf Ihres Videos mit anderen Nutzern oder Kunden teilen
  7. Erhalten Sie präzises, Frame-genaues Feedback direkt in Ihrem Video
  8. Nehmen Sie vor der Fertigstellung Ihres Videos Änderungen auf der Grundlage von Feedback vor

Auch wenn Ihr Storyboard zunächst ein anfänglicher Teil Ihres Prozesses ist, bedeutet das nicht, dass es nicht mehr nützlich ist, nachdem Sie alle Ihre Aufnahmen gedreht haben.

 

So ziehen Sie maximalen Nutzen aus Ihrem Storyboard

Die meisten Videoproduzenten verwenden während des gesamten Prozesses ihr Storyboard, um einen Überblick über den Verlauf der Produktion zu erhalten. Wenn eine Aufnahme vergessen wurde, lässt sich das leicht anhand des Storyboards überprüfen. Wenn Sie in die Überprüfungsphase kommen, wird Ihr Storyboard auch Ihre Geheimzutat für die Ablieferung eines großartigen Videos sein.

Mit Dropbox Replay können Sie Ihr Video mit nur einem Link mit Rezensenten teilen. Andere Nutzer und Kunden können dann direkt in ihrem Browser Frame-genaues Feedback und Bildschirm-Markups für Ihre Videodatei bereitstellen. Es müssen keine großen Dateien geteilt werden, und keiner der Rezensenten benötigt ein Dropbox-Konto, um Kommentare hinzuzufügen.

 

Warum Storyboards für die Erstellung von Videos wichtig sind

Ganz gleich, ob Sie an ein paar Behind-the-Scenes-Clips für soziale Medien oder an einem großen Ankündigungsvideo für das nächste große Projekt Ihres Kunden arbeiten: Die Planung eines Videos erfordert eine gründliche Vorbereitung. Die Umsetzung Ihrer Ideen ist selten so einfach, dass Sie nur die Kamera in die Hand nehmen und das Foto machen müssen.

Storyboards unterteilen Ihr Video in Aufnahmen und Sequenzen

Mit einem Storyboard können Sie eine Geschichte in mundgerechte Häppchen zerlegen. So können Sie sich viel leichter an Ihre Ideen erinnern und überlegen, wie sie auf dem Bildschirm umgesetzt werden können. Wenn ein bestimmter Frame nicht funktioniert, entfernen Sie ihn einfach oder ordnen Sie ihn in Ihrer Sequenz neu an. Storyboards sind so konzipiert, dass sie leicht zu schneiden und zu ändern sind. So sparen Sie Zeit und Geld, da Sie die Szene nicht jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie einen Teil der Sequenz ändern.

Fluss und Tempo lassen sich in der Storyboard-Phase leichter anpassen

Storyboards sind auch eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, wie man von einer Sequenz zur nächsten übergeht. Gibt es eine natürliche Möglichkeit, zwei Sequenzen zu überbrücken? Könnte eine geschickte Kameraführung dafür sorgen, dass sich der Übergang nahtlos anfühlt? Wenn Sie Ihre Geschichte mit visuellen Hinweisen durcharbeiten, wird es viel einfacher sein, diese Lücken zu füllen – oder zu erkennen, wo überhaupt Lücken existieren.

Ein gutes Storyboard hilft den Kunden, das finale Video zu visualisieren

Ganz gleich, wie gut Ihr Drehbuch geschrieben ist, die meisten von uns arbeiten am besten mit visuellen Hinweisen. Wenn Sie ein Video für einen Kunden produzieren, sind Storyboards die perfekte Gelegenheit, um Feedback einzuholen und das Projekt absegnen zu lassen, bevor Sie mit den Dreharbeiten beginnen.

Ein detailliertes Storyboard kann Ihren Kunden helfen, das finale Video zu visualisieren, bevor Sie mit den Dreharbeiten begonnen haben. Das ist nicht nur gut für die Transparenz und die Zusammenarbeit, sondern kann auch viel Zeit, Mühe und Geld sparen, da Sie nicht erst mitten in den Dreharbeiten wichtiges Feedback erhalten.

 

Erstellen Sie das gewünschte Video in einem Umfeld, das auf Zusammenarbeit basiert

Planen Sie Aufnahmelisten in Dropbox PaperLaden Sie Storyboards und Videodateien in Ihr Dropbox-Konto hoch. Teilen Sie sie zur Überprüfung mit Dropbox Replay, und geben Sie Feedback während des gesamten Prozesses. Dropbox ist nicht nur ein Ort, an dem Sie Ihre Daten speichern, sondern auch der Ort, an dem Sie Ihre Arbeit erledigen.

Teilen, prüfen und arbeiten Sie gemeinsam an Ihren Videoprojekten

Entdecken Sie weitere Features von Dropbox Replay