APIs, Apps, Integrationen – die richtige eSignature-Bereitstellung für Ihr Unternehmen finden

In einer Welt endloser technischer Optionen und Meinungen ist manchmal eine einfache Antwort erforderlich. Wir erkunden, wie Sie die beste eSignature-Option für Ihr Unternehmen finden.

Abbildung einer Person, die verschiedene eSignature-Lösungen auf ihrem Desktop prüft

In einem „State of the CIO“-Bericht aus dem Jahr 2018 schätzte die International Data Corporation, dass die Ausgaben für die digitale Transformation 2019 2 Billionen US-Dollar übersteigen werden. Darüber hinaus werden bis zu 40 Prozent aller geschäftlichen Technologieausgaben direkt in die digitale Transformation fließen.

Papierkram mit allen Ineffizienzen und Redundanzen belastet das Personal weiterhin stark. eSignatures bieten einen einfachen Weg, die Auswirkungen der digitalen Transformation auf geschäftskritische Prozesse sowie den ROI zu zeigen.

Die Frage ist nicht, ob in Ihrem Unternehmen eine eSignature-Lösung eingeführt werden sollte, um das Kundenerlebnis, die Effizienz und die Sicherheit zu verbessern, sondern welche eSignature-Integrationsoption für Ihr Unternehmen geeignet ist, wenn Sie bereit sind, die Transformation zu fördern.

Ihre Optionen für die Bereitstellung von eSignatures

Wir sind nicht unbedingt enttäuscht, dass so viele eSignature-Optionen auftauchen, aber es kann verflixt verwirrend sein, die richtige Lösung für Sie zu finden, wenn Sie gerade erst anfangen.

Das Dropbox Sign-Team ist ein Haufen eSignature-Workflow-Nerds, aber wir wissen, dass das nicht auf alle zutrifft. Aus diesem Grund haben wir diese einfache Einführung zusammengestellt, mit der Sie die richtige eSignature-Implementierung basierend auf den Wünschen und Bedürfnissen in Ihrem Unternehmen auswählen können. Zusätzlich für alle, die bis zum Ende lesen, bieten wir sogar einige tolle Tipps, wie Sie Ihre eSignature-Einführung so reibungslos wie möglich gestalten können.

1. Verwenden von eSignatures mit einer Mobil- oder Web-App

Eine sofort einsatzbereite mobil- oder webbasierte eSignature-Anwendung eignet sich hervorragend in Unternehmen ohne komplexe Anforderungen an die elektronische Signatur und ohne Bedarf, Tonnen von Signierungstransaktionen durchzuführen. eSignatur-Apps eignen sich ideal für einseitige Dokumentation wie Kaufverträge oder HR-Formulare.

Ohne tiefe Integration in Ihre Workflows oder Ihren Technologie-Stack sind eSignature-Apps betriebsbereit, sobald Sie Ihre Mitarbeiter entsprechend einarbeiten können. Diese Lösung bedeutet zwar, dass Sie keine IT- oder Entwicklungsressourcen zur Hand haben müssen, aber sie bedeutet auch, dass Sie die Möglichkeit verlieren, den Workflow anzupassen, um Ihr Branding hinzuzufügen oder vorhandene Prozesse zu integrieren.‍

Wir haben unsere Dropbox Sign-App (früher HelloSign) für Teams entwickelt, die nicht selbst Code schreiben möchten und eine einfache, schnelle eSignature-Lösung wünschen. Doch nur weil Dropbox Sign einfach einzurichten und angenehm zu bedienen ist, heißt das nicht, dass es dabei an Pferdestärke mangelt.

Mit Teamverwaltungstools der Unternehmensklasse können Administratoren Teammitglieder einfach hinzufügen, entfernen und aktualisieren. Sie können Dokumente signieren, Signaturen von bis zu 20 verschiedenen Personen anfordern und den Fortschritt Ihrer Dokumente während der Ausführung verfolgen. Sie können sogar Ihre eigenen Vorlagen erstellen, um Zeit und mentale Kapazitäten bei sich wiederholenden Signaturereignissen zu sparen.

Für Unternehmen, in denen mehr als zehn Benutzer hinzugefügt werden sollen, bieten wir auch Dropbox Sign Premium an – eine sichere und skalierbare eSignature-Plattform.

2. Einbetten von eSignatures in eine API

Für in Ihren Workflow, Ihre Website oder Ihre Anwendung nahtlos eingebettete eSignatures empfehlen wir eine eSignature-API. eSignature APIs ermöglichen mehr Effizienz, indem sie Unternehmen dabei unterstützen, systemgenerierte Prozesse für komplexe Dokumente wie Kreditanträge, Versicherungsansprüche, Hypotheken oder Kontoeinrichtungsformulare zu erstellen.

eSignature-APIs eignen sich ideal für Unternehmen mit komplexen, nuancierten Workflows und mittlerem bis hohem Transaktionsvolumen. Sie bieten in der Regel erweiterte Workflow-Anpassungen, sodass Sie ihre Funktionalität optimieren und sie eng integrieren können, damit sie zu Ihren einzigartigsten Prozessen passen. Diese Anpassung erstreckt sich auch auf Branding und Nutzerbindung. So können Sie die Akzeptanz der Mitarbeiter sowie die Kundenbindung weiter fördern.

Während eine eSignature-API keine Plug-and-Play-Lösung wie das webbasierte Gegenstück ist, sollte ein vertrauenswürdiger Anbieter über SDK-Informationen, saubere Dokumentation und von Entwicklern betriebenen Support verfügen, um Ihre Entwicklungsressourcen zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass Ihre Integration reibungslos funktioniert.

Als API-First-Unternehmen legen wir großen Wert darauf, dass die Dropbox Sign-API einfach zu implementieren sowie problemlos, funktionsreich und vollständig anpassbar ist. Wir möchten, dass unsere Kunden all die großartigen Vorteile wie einwandfreie Anpassung, einfache Wartung, besonders strenge Rechts- und Sicherheitsfunktionen, schnelle Einrichtung und vieles mehr nicht nur nutzen, sondern auch genießen können.

Sie sind sich nicht sicher, ob eine App oder eine API besser zu Ihnen passt? Wenden Sie sich noch heute an das hilfreiche, technisch versierte Dropbox Sign-Team, um herauszufinden, welches unserer leistungsstarken eSignatur-Systeme für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

3. Hinzufügen von eSignature-Integrationen und -Erweiterungen zu Ihren aktuellen Apps

eSignature-Integrationen und -Erweiterungen helfen Ihnen dabei, Geschäfte effizienter zu erledigen, indem Sie Informationen zwischen Diensten verschieben und Aktionen automatisieren, ohne dass Sie die App, in der Sie arbeiten, verlassen müssen. Erfahren Sie, wie einfach das mit Dropbox ist:

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Unterzeichnen von Dokumenten online

Mit einer eSignature-Erweiterung können Sie die Funktionalität der Geschäftssysteme ausbauen, die Ihre Mitarbeiter bereits nutzen. Bei Implementierung in Ihre benutzerorientierten Workflows kann sie Kunden dabei helfen, Aufgaben schneller zu erledigen – das ist etwas, was wir alle zu schätzen wissen.

Wir lieben es, Integrationen und Erweiterungen zu entwickeln, mit denen die Anmeldung bei jedem beliebigen Tool ganz einfach ist. Hier finden Sie unsere vollständige Liste der Integrationen.

So stellen Sie Ihre eSignature-Lösung bereit

Egal, für welche Lösung Sie sich entscheiden, die Implementierung einer Initiative stellt im Voraus ihre eigenen Herausforderungen dar.

Wenn es schwierig wird, stellen Sie Ihre Investition in eSignatures nicht infrage. Befolgen Sie diese Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr eSignature-System für dauerhaften Erfolg eingerichtet ist.

Sorgfältiges Auswählen des richtigen Partners

Die Implementierung von eSignatures in Ihren Workflow kann einiges auf den Kopf stellen. Möchten Sie diese Änderung mit einem Dienstanbieter abwickeln, dessen Vorstellung von Kundenservice in einer FAQ-Seite besteht, oder möchten Sie sich mit einem spezialisierten Partner mit Erfahrung zusammenschließen?

Suchen Sie nach einem Partner, der Ihre Anforderungen antizipiert und Sie bei der Entwicklung einer einzigartigen Roadmap unterstützt, um sicherzustellen, dass Ihre eSignature-Bereitstellung jetzt und in Zukunft erfolgreich ist. Hier finden Sie 5 Fragen, die Sie sich stellen sollten, damit Sie den richtigen eSignature-Anbieter auswählen.

Etablieren Ihres einzigartigen Workflows

eSignature-Software bietet starke Leistung. Es besteht die Möglichkeit, dass die Lösung, für die Sie sich entscheiden, alle möglichen neuen Optionen und Möglichkeiten bietet, die Sie in der Vergangenheit nicht hatten. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um all diese Funktionen kennenzulernen und mit ihnen zu experimentieren, um Wege zu finden, Effizienz und Produktivität in Ihrem gesamten Unternehmen zu verbessern.

Übung macht den Meister

Sobald Sie glauben, dass Ihnen Ihr neuer eSignature-Workflow gefällt, ist es an der Zeit, ihn auf die Probe zu stellen. Dabei sollte nicht nur die Bedienung für Kunden einfach sein, sondern es sollten auch Zeiteinsparungen für alle in Ihrem Unternehmen möglich sein, die mit der eSignature-Software interagieren – und das alles bei gleichzeitiger Wahrung von Sicherheit und Rechtmäßigkeit.

Qualitätssicherungstests sind besonders wichtig, wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre eSignature-Lösung tiefgreifend in Ihre IT-Konfiguration zu integrieren. Vielleicht möchten Sie in Zukunft Verbesserungen vornehmen, aber wenn Sie Ihren neuen eSignature-Prozess durch einige Probeläufe führen, können Sie sicherstellen, dass das Programm ordnungsgemäß ausgeführt und frühzeitig angenommen wird.

Die richtige eSignature-Bereitstellung – ganz einfach mit Dropbox Sign

Ganz gleich, ob Sie die Einfachheit einer App, die Anpassbarkeit einer API oder das Jetpack für Produktivität benötigen, das Integrationen und Erweiterungen bietet – die Wahl der richtigen eSignature-Bereitstellung ist eine wichtige Entscheidung, die im Zuge der digitalen Transformation in jedem Unternehmen getroffen werden muss.

Was Sie auch wählen, Dropbox Sign hat eine Bereitstellungsoption für Sie – und bei keiner davon wird an Sicherheit, Konformität oder Benutzerfreundlichkeit gespart, für die wir bekannt sind.

Wenn die Lösung, für die Sie sich heute entscheiden, in einigen Jahren nicht mehr passt, verstehen wir das. Unsere Lösungen sind skalierbar und unser Team ist sehr anpassungsfähig. Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Testversion an und überzeugen Sie sich selbst – wenn Sie nicht die richtige Lösung finden, erstellen wir sie für Sie.

Finden Sie heraus, wie Dropbox Sign zu Ihrem Unternehmen passt.

Erfahren Sie mehr über Dropbox Sign