Skip to content (Press Enter)

Dropbox Passwords vs. LastPass: Welche Lösung gibt Ihnen mehr Sicherheit?

Sie können sich keine Verstöße in Ihrem digitalen Leben leisten. Oder dass Ihre Identität gestohlen wird. Oder dass Privates öffentlich sichtbar wird. Und das sollten Sie auch nicht müssen, denn vollständige digitale Sicherheit sollte kostenlos sein.

Eine Frau arbeitet an einem Laptop am Fenster.

Dropbox Passwords: unbegrenzte Anzahl an Passwörtern und unbegrenztes Speichern von Zahlungskarten. Unbegrenzter Schutz. Alles kostenlos.

Sicherheit ist eine Selbstverständlichkeit.

Dropbox Passwords ist eine sichere und einfache Möglichkeit, Nutzernamen, Passwörter und Kredit-/Debitkarten geräteübergreifend zu speichern, zu synchronisieren und automatisch auszufüllen – zum Schutz Ihrer Online-Anmeldedaten in der Cloud und auf Ihren Geräten.

Jemand gibt einen Code an einem Schloss ein.

Was sind die Vorteile von Dropbox Passwords?

  1. Außer Ihnen kann niemand Ihre Passwörter sehen. Zero-Knowledge-Verschlüsselung bedeutet, dass Ihre Dropbox Passwords-Daten – von Nutzernamen und URLs bis hin zu Passwörtern, Notizen und Zahlungskarten – nur für Sie zugänglich sind.
  2. Es steht jedem Dropbox-Nutzer kostenlos zur Verfügung, unabhängig davon, welches Abo Sie haben. Sie erhalten also nicht nur kostenlosen Schutz, sondern auch 2 GB kostenlosen Speicherplatz mit dem Basic-Abo und noch mehr Speicher bei zahlungspflichtigen Abos.
  3. Sicherheits- und Produktivitätstools sind an zentraler Stelle organisiert, sodass Sie nicht zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und herspringen müssen. Sie erhalten auch Cloud-Speicher, Dateifreigabe, automatische Computer- und Gerätesicherung, PDF-Bearbeitung und elektronische Signaturen und mehr.
Pop-up-Fenster des Dropbox-Passwortmanagers auf der Seite zur Erstellung eines Facebook-Kontos

Dropbox Passwords speichert Ihre verschlüsselten Daten in der Cloud, aber die Schlüssel zum Entschlüsseln dieser Daten werden nur auf Ihren Geräten gespeichert. Dropbox hat keinen Zugriff auf sie. Das bedeutet, dass nur Sie Ihre Informationen einsehen können.

                  Quelle: Dropbox-Whitepaper

Sicher wie ein Schließfach. In einem Safe. Der in einem Banktresor liegt. Begraben unter einem Hochsicherheitsgefängis.

Dropbox Passwords ist von Grund auf sicher. Das bedeutet, dass wir im Gegensatz zu LastPass Ihr Gerät authentifizieren, damit Sie – und nur Sie – einfacher auf Ihren Datentresor zugreifen können. Und wenn Sie für zusätzliche Sicherheit eine vierstellige PIN hinzufügen möchten, können Sie das tun. Im Gegensatz dazu können LastPass-Master-Passwörter gehackt werden.

Wenn Sie Dropbox Passwords zum ersten Mal einrichten, werden Sie aufgefordert, einen Satz von 12 Wiederherstellungswörtern zu speichern – ein Dutzend Ebenen, die Hacker einfach nicht durchdringen können.

Um ein neues Gerät zu verbinden, benachrichtigt Dropbox Passwords alle Geräte, die Sie bereits verbunden haben, um das neue Gerät zu bestätigen. Wenn Sie keinen Zugriff auf ein zuvor verbundenes Gerät haben, werden Sie nach Ihren Wiederherstellungswörtern in ihrer ursprünglichen Reihenfolge gefragt.

Wenn Sie sich nicht an diese 12 Wörter erinnern können oder sie nicht in der richtigen Reihenfolge angeben, können Sie sich nicht an einem neuen Gerät anmelden und verlieren den Zugriff auf Ihr Konto.

Das klingt streng? Ist es auch! Denn auf diese Weise schützen wir Sie.

Abbildung eines Hauses mit einem großen Schlüsselloch an der Seite.

Dropbox hat das Open-Source-Tool entwickelt, das von mehreren Passwortmanagern (einschließlich LastPass) verwendet wird, um die Passwortstärke zu schätzen. Wenn Ihr Passwort zu einfach oder zu häufig ist, werden Sie aufgefordert, ein stärkeres zu erstellen. 

                  Quelle: Dropbox-Whitepaper

Machen Sie Ihr Online-Leben leichter, indem Sie den Hackern das Leben schwer machen.

Sparen Sie Zeit mit Passwörtern und Nutzernamen, die jedes Mal automatisch ausgefüllt werden, wenn Sie sie brauchen – direkt aus Ihrem Dropbox Passwords-Browser oder Ihrer mobilen App.

Lassen Sie Passwörter automatisch erfassen, wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden und Konten erstellen.

Aktualisieren Sie ganz einfach alle Konten auf Ihren Geräten, wann immer Sie Ihre Passwörter zurücksetzen.

Jemand verwendet Dropbox-Passwörter, um seine E-Mail-Adresse automatisch auszufüllen, um sich bei einem Konto anzumelden.

700 Millionen registrierte Nutzer vertrauen auf Dropbox. Und wir sagen Ihnen auch, warum.

Mit Dropbox Passwords erhalten Sie die sichere, zuverlässige Dropbox-Marke, denen Personen auf der ganzen Welt vertrauen. Sie haben also nicht nur einen sicheren, zentralen Ort, an dem Sie alle Ihre Dateien aufbewahren können – von Arbeitsdokumenten über Fotos bis hin zu Hypotheken –, Sie können auch Ihre Passwörter sicher dort speichern.

Sie erhalten auch andere Dropbox-Funktionen wie Dateifreigabe, automatische Computer- und Gerätesicherung, PDF-Bearbeitung und elektronische Signaturen – sowie bis zu 2 GB Cloud-Speicher. Wenn Sie Dropbox Passwords mit einem aktuellen Dropbox-Abo erhalten, müssen Sie außerdem weniger Abos verwalten.

Dropbox hat außerdem 700 Millionen registrierte Kunden, die unserem guten Ruf der Zuverlässigkeit vertrauen. Die Mehrheit der befragten Dropbox-Nutzer gibt an, dass Dropbox ihre Dateien sicherer aufbewahrt als die Konkurrenz.

LastPass kann Ihnen das sicherlich nicht bieten. Tatsächlich bietet LastPass nur die reine Passwortverwaltung und jede Menge Speicherplatz.

Eine Person übergibt Schlüssel an eine andere Person.

Dropbox Passwords vs. LastPass: Überblick über die Details

  Dropbox Passwords  LastPass
Baut auf einem sicheren und zuverlässigen Netzwerk auf, dem über 700 Mio. registrierte Nutzer weltweit vertrauen Ja Nein
Zero-Knowledge-Verschlüsselung für alle gespeicherten Daten, einschließlich Nutzernamen, Website-URLs, Passwörter, Notizen und Zahlungskarten, sodass nur Sie Ihre Passwörter kennen Ja Nein
Von Natur aus sicher – Sie müssen kein komplexes Master-Passwort festlegen oder sich merken Ja Nein
In allen Dropbox-Abos enthalten, einschließlich unbegrenztem Passwortspeicher auf drei Geräten (kostenlos) bzw. unbegrenzt vielen Geräten (kostenpflichtige Abos) Ja Nein
Umfasst Cloud-Speicher, Dateifreigabe, automatische Computer- und Gerätesicherung, PDF-Bearbeitung und elektronische Signaturen und mehr Ja Nein

Schützen Sie Ihr digitales Leben mit absoluter Privatsphäre.

Holen Sie sich Dropbox Passwords